Mediathek

IFA 2014 Beitrag TELESTAR

IFA 2014:
Gelungene Premiere für TELESTAR-DIGITAL GmbH

Berlin – Vom 05.-10.09.2014 sind die Augen der Technikinteressierten aus aller Welt auf die deutsche Hauptstadt gerichtet. Viele Firmen und Konzerne stellen auf der Internationalen Funkausstellung in mehreren Hallen Trends und Innovationen aus dem weiten Feld der Unterhaltungselektronik vor. Zum 90. Jubiläum der Funkausstellung nimmt die TELESTAR-DIGITAL GmbH zum ersten Mal als Aussteller an dieser prestigeträchtigen Veranstaltung teil. In Halle 2.2, einem der Besuchermagneten der Messe stellte das Unternehmen aus Ulmen neueste Produkte aus dem umfangreichen Sortiment vor und konnte hierbei klar den Nerv der Messebesucher treffen: neben Neuheiten im Segment Digitalreceiver und Smart TV (hier präsentierte TELESTAR unter anderem die IMPERIAL HD 6 Serie sowie die TELESTAR TD 2522 HD und TD 2525 HD) stand das Thema Bluetooth Audio im Fokus des Messeauftrittes.
Der IMPERIAL bluTC, ein hochwertiger Multifunktionskopfhörer, der sich ohne Tasten mittels Sensorfeld steuern lässt, sorgte bei Fachbesuchern und Endverbrauchern für große Augen.
Ein weiteres Messehighlight wurde mit dem TD 2530 HD präsentiert: diese neue Hybridbox vereint die Funktionen eines HDTV Twin Satellitenreceivers mit den Möglichkeiten des Internets (z.B. durch Zugriff auf ein Webportal auf u.a. die Watchmi Themenkanäle oder die neue TeleTune Internetradioplattform) mit den Eigenschaften eines Sat-to-Ip Routers, sodass man auch am „Second Screen“ via Tablet PC oder Smartphone mit der vollen DVB-S Programmvielfalt in bester Digitalqualität versorgt wird.
Auch aus der Sortimentssparte der Digitalradios konnte
TELESTAR neueste Trends vorstellen: hier erregte insbesondere die neue NOXON NOVA Serie, die z.B. über UKW-, DAB+ und Internetradioempfang, sowie einer optionalen Nutzung als Multiroomspeakersystem und der Vernetzbarkeit via Bluetooth und Netzwerk verfügt, viel Aufmerksamkeit.
Der in den traditionellen Firmenfarben rot und gelb gehaltene Messestand zog neben vielen Besuchern auch Vertreter von Funk, Fernsehen und Presse an – so berichtete der SWR Rheinland Pfalz z.B. am Eröffnungstag in der Landesschau über den IFA Premierenauftritt des in Ulmen ansässigen Unternehmens. Bekannte Gesichter aus Politik und Gesellschaft fanden sich ebenfalls am TELESTAR Stand ein, so informierte sich der rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder beispielsweise vor Ort über die neuesten Trends und ließ sich insbesondere den IMPERIAL bluTC ausführlich erklären. „Wir sind sehr zufrieden mit der Entscheidung, dieses Jahr auf der IFA auszustellen“, resümiert Geschäftsführer Frank Kirwel den Messeauftritt seines Unternehmens, „hier sehen wir unsere Arbeit der letzten Jahre bestätigt, das gibt uns ein gutes Gefühl und zeigt, dass wir mit unseren Produkten auf dem richtigen Weg sind. Obwohl es für ein kleines Unternehmen wie
TELESTAR schon eine Herausforderung darstellt, sich auf einer großen Veranstaltung wie der IFA zu präsentieren kann ich jetzt schon sagen, dass TELESTAR in jedem Fall als Aussteller zur IFA zurückkehren wird.“

« Zurück zur Übersicht