Mediathek

TELESTAR SAT-to-IP Receiver Digibit R1

Sat-Verteilungen sind nichts Besonderes -- mehrere Teilnehmer werden über ein Mehrfach-LNB oder einen Multischalter mit digitalen Satellitensignalen versorgt, sodass jedem Teilnehmer die volle Sendervielfalt zur Verfügung steht. Der TELESTAR DIGIBIT R1 knüpft an dieser Stelle an und ergänzt die Möglichkeiten der Verteilung digitaler Fernsehsignale um einen entscheidenden Faktor: das Netzwerk. Bis heute gilt Fernsehen über das Internet, IPTV genannt, als Verbreitungsweg von TV-Inhalten und Filmen über das WWW und steht somit eigentlich im Gegensatz zu den klassischen Übertragungswegen wie Kabel, Terrestrik oder Satellit zumindest bis jetzt, denn: der TELESTAR DIGIBIT R1 ermöglicht die Verteilung digital via Satellit ausgestrahlter Rundfunksignale über das Heimnetzwerk.

Das Prinzip des DIGIBIT R1 ist denkbar einfach: an ein Quattro-, Quad-, Unicable- LNB oder einen Multischalter angeschlossen, wandelt der DIGIBIT R1 die Sat-Signale in ein Netzwerksignal um und stellt diese dann für den Anschluss an einen Netwerk- Router zur Einspeisung in ein Heimnetzwerk zur Verfügung. Die gewandelten Sat-Signale können via Powerline, LAN und/oder W-LAN an bis zu 4 Netzwerkanschlüsse gleichzeitig im Haus verteilt und von IPTV-fähigen Endgeräten genutzt werden. Dies können sog. „Clients" wie beispielsweise PCs, Notebooks, Tablet-PCs, Smartphones (mit entsprechender Software oder App), IPTV-Receiver, TV-Geräte oder auch Spielekonsolen sein.

Anfang November bietet die Firma TELESTAR ein zusätzliches Gerät an, den Digibit B1 als Sat-to-IP Client Receiver. Hiermit kann jeder Fernseher der über einen HDMI Anschluss verfügt in dieses Netzwerk per LAN oder WLAN eingebunden werden.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter: http://www.telestar.de/sattoip

« Zurück zur Übersicht